Freundeskreis der

Artillerietruppe e.V.

bs artNachfolgend stellen wir Ihnen unter diesem Titel eine Chronik der „Braunschweiger Artillerie“ bereit.

Diese im Jahr 2008 von Oberstleutnant a.D. Klaus Ballhause erstellte Arbeit führt sie durch die Anfänge der Artillerie im Mittelalter bis hin zur Braunschweigischen Batterie (1809), zum Niedersächsischen Feldartillerie-Regiment Nr. 46 (1899) und zum Artillerieregiment 67 (1936-1945).

Im Schwerpunkt dieser Arbeit steht jedoch das Panzerartilleriebataillon 25 (1945 – 1992) der Bundeswehr. Hier wird neben der Truppengeschichte auch auszugsweise auf die Chronik der 1. Panzerdivision, Patenschaften und das Verbandsabzeichen eingegangen.

Der Leutnant-Müller-Kaserne als Schauplatz und Wirkungsstätte der Braunschweiger Artilleristen ist selbstverständlich ebenso ein Kapitel gewidmet.

Abschließend geht Oberstleutnant a.D. Ballhause noch auf die Vereinigung der Braunschweiger Artilleristen e.V. (1992) ein.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre unter diesem Link.

Copyright © 2015 freundeskreis-artillerietruppe.de

Alle Rechte vorbehalten.

© Template JSW